Der agile Coach ist verantwortlich für den Breath of Life

Zeitliche Rhythmen beherrschen unser Leben. Wir Menschen benötigen für ein gesundes Leben auch ein bestimmtes Maß an rhythmischen Mustern. Unser Job wird etwa davon bestimmt für acht Stunden in einem bestimmten Rahmen eine Leistung abzuliefern. Tut man gerne was man tut, dann ist der Job erfüllend.

User Story Estimation und Human Biases

Die sogenannten Estimations (Schätzungen) sind das zentralste Element für den Erfolg eines agilen Softwareprojekts. Ein weiteres wichtiges Erfolgskriterium sind die User Stories. Allenthalben sollte man beim Schätzen über die Mechansimen der kognitiven Heuristiken und kognitive Verzerrungen (Human Biases) Bescheid wissen.

Der ScrumMaster als „Servant Leader“

Neuerdings reden wir in der IT alle darüber, agile Organisationen zu bilden, agiles Leadership aufzubauen, agile Teams zu bilden. Der ScrumMaster wird dabei oft etwas mythologisiert. Mancherorts erscheint es so, als ob eine erfolgreiche agile Prozessreise (Journey) einzig und allein vom ScrumMaster als „Servant Leader“ abhinge.

Rezensionen

Roland Konrad Kobald. Rezension vom 15.12.2011 Thomas Kühn, Kay-Volker Koschel: Gruppendiskussionen. Ein Praxis-Handbuch. VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden) 2010. ISBN 978-3-531-16921-7.

Weiterlesen

Kanban in der IT

Für mich als Kanban-Experte sind Ausschreibungen bei denen Scrum und Kanaban in ein und dem selben Softwareprojekt als Skill-Anforderungen genannt werden, sehr kritisch zu hinterfragen.